Eileiterdurchgängigkeitstest

Bei bis zu 33 % der unfruchtbaren Paare spielt wahrscheinlich ein Eileiter-Verschluss eine Rolle für die Unfruchtbarkeit. Die Analyse der Eileiter-Durchgängigkeit ist damit ein entscheidender Faktor in der Unfruchtbarkeitsbeurteilung.

Mittels sogenannter HyCoSy (Contrast Sonographie) – einer Ultraschall-Untersuchung der Eileiter – wird die Durchgängigkeit durch Einspritzen eines Kontrast-Mittels kenntlich gemacht. Dazu wird das Kontrastmittel durch Ihre Eileiter gespült und mit einem Vaginal-Schall bis in die Bauchhöhle verfolgt.

Der Eingriff ist harmlos und Komplikationen sind sehr selten.

Bei weiteren Fragen bin ich gerne für Sie da! Lassen Sie sich ausführlich von mir beraten!

Als Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit langjähriger Erfahrung bei unerfülltem Kinderwunsch stehe ich Ihnen mit all meinem Wissen und mit weiblichem Einfühlungsvermögen zur Seite.

Ihre Gynäkologin in Wien 1220