Akupunktur-TCM in der Gynäkologie, Geburtshilfe und Kinderwunsch

TCM in der Gynäkologie, Geburtshilfe und Kinderwunsch

“Fu Ke heißt Gynäkologie auf Chinesisch und ist seit jeher ein wichtiger Bereich der traditionell chinesischen Medizin. Im Westen ist Akupunktur in Gynäkologie und Geburtshilfe ein Gebiet, das neben der Schmerzbehandlung sicherlich eines der Hauptbehandlungsfelder darstellt. Oft ist die geburtsvorbereitende Akupunktur der Einstieg für Frauen in die chinesische Medizin und gerade dieser muss überzeugen. Die TCM hat in jeder schwierigen Lebenslage Punkte und Kräuter auf Lager, die den Patientinnen helfen können. Sei es bei Schwangerschaftsübelkeit, Steißlagen, Stillproblemen sowie klassische gynäkologische Krankheitsbilder  (Zyklusbeschwerden, Endometriose, PCO). Viele Studien attestieren der begleitenden Akupunktur eine viel höhere Schwangerschaftsrate bei IVF und ICSI. Besondere Aufmerksamkeit verdienen Patientinnen in Ihren Wechseljahren. Mit einer guten syndrombasierten Akupunktur können viele Wechselbeschwerden auf ganz natürlichem Weg gelöst werden”

 

Viele Beschwerden können mit Hilfe der Akupunktur alleine oder in Kombination mit der Schulmedizin behandelt werden.

Regelschmerzen

Wechselbeschwerden

Reizblase

Zyklusstörung

Schwangerschaftsübelkeit

Allergie

Migräne

Akupunktur in der Schwangerschaft

Dr. Polina Lyatoshinky- Meine Behandlungsschwerpunkte liegen in den Bereichen unerfüllter Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt.